Joiseph

Spät aber doch, ein post über Xandls “Joiseph“. Virtuell kann man nicht kosten … aber das ist auch gut so. Wein hat mit Genuss zu tun, und Genuss mit sich Zeit nehmen. Es muss nicht immer alles instantan zur Verfügung stehen, das wollen uns bloß die jedes-Jahr-ein-neues-Handy-Industrie & Co einreden. Wir glauben ihnen nicht. Stattdessen lassen wir uns Zeit und trinken Joiseph.

Bei so einem koidn Joiseph an einem lauen Sommerabend … da muss bei einem einfachen Menschen einfach Freude aufkommen!

Groß auch war die Überraschung, als letzten Sommer im Gro, Stockholm plötzlich ein Joiseph an der Theke stand. Die Sommelière war begeistert als sie ihn entdeckte, wie sie persönlich berichtete. À la votre! kann man da nur sagen.

Joiseph @Gro restaurant, Stockholm

Category “brains”, because as with any other alcoholic beverage … use caution in order to protect it! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *